Elfter Jahrgang schließt RA-Ausbildung ab


DRK-Abschlussjahrgang Rettungsassistenten Ausbildung 2013 Lübeck. Foto: DRK

Lübeck (DRK) – 13 Auszubildende der DRK-Rettungsschule Schleswig-Holstein haben am Mittwoch (31.07.2013) ihre Ausbildung zum Rettungsassistenten abgeschlossen. Es ist bereits der elfte Jahrgang, der die Ausbildung an der Schule in Lübeck abschließt.

Während Interessenten üblicherweise ihre Ausbildung selbst finanzieren, stellt das DRK Schleswig-Holstein die Auszubildenden für drei Jahre ein. Sie erhalten unter anderem eine Ausbildungsvergütung und erwerben den Führerschein der Klasse C1.

Allerdings sei auch dieses Ausbildungsmodell kein starres Gebilde. Das DRK lasse regelmäßig Erfahrungen und Rückmeldungen in künftige Lehrgänge einfließen, versicherte der Geschäftsführer der Schule, Carsten Hahn.

Im Jahr 2014 löst dann die Notfallsanitäter-Ausbildung die des Rettungsassistenen ab.

(Foto: DRK)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?