Divi 2010 ausgebucht


Hamburg (pm) – Mit einem Ansturm auf praktische Workshops begann gestern der 10. Kongress der Intensiv- und Notfallmediziner in Hamburg. „Wir sind ausgebucht“, sagte Koordinator Dr. York Zausig am Mittwoch bei der Eröffnungs-Pressekonferenz im Congress Center Hamburg.

In Dutzenden von Übungseinheiten trainieren Mediziner beim DIVI 2010 vier Tage lang Techniken und Geräte: Sie üben Diagnosen per Ultraschall, legen Notfallzugänge, punktieren und machen Luftröhrenschnitte. Schauspieler, Simulatoren und biologische Materialien machen den Einsatz möglichst realitätsnah.

Der medizinische Fortschritt lebt maßgeblich von technischen Innovationen. Ärzte müssen stets wissen, wie sie das für die Patienten bestmöglich einsetzen. „,Sicherheit für beide Seiten ist dabei entscheidend“, erklärte sich der Intensivmediziner Zausig die große Nachfrage nach den praktischen Fortbildungen.

Für Prof. Dr. Andreas Markewitz sind die hohen Anmeldezahlen auch ein Beleg dafür, dass das Fortbildungs-Konzept der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) aufgeht. „Unser Ziel ist es, dass alle Teilnehmer möglichst stark vom Kongress profitieren“, sagte der Oberfeldarzt. Mit dem konsequent strukturierten Programm sei das gelungen. Beim nächsten Kongress 2011 in Leipzig setzt die DIVI diesen Weg fort: „Es wird noch mehr Workshops geben, außerdem ist eine Sonderveröffentlichung mit allen Fachbeiträgen der Teilnehmer geplant.“

Der DIVI 2010 findet noch bis zum 4. Dezember im Congress Center Hamburg (CCH) statt. Mehrere tausend Intensiv- und Notfallmediziner sowie Fachpflegekräfte setzen sich hier mit den verschiedensten Aspekten ihrer Arbeitsbereiche auseinander. Dazu gehören Themen von Infektionen und Organversagen über Qualitätssicherung bis zur Begleitung sterbender Kinder. Neben den wissenschaftlichen Vorträgen und den praktischen Workshops gliedert sich die Veranstaltung in einen Pflegekongress und eine Industrieausstellung.

Der DIVI-Kongress findet künftig jährlich statt.

Mehr Information unter: http://www.divi2010.de/

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?