Akkon-Hochschule zieht um


Berlin (JUH) – „Ein neuer Standort“, heißt es für die Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften bald in Berlin. Zum Jahresbeginn 2015 gibt es mehr Raum zum Lernen für die Studierenden, Lehrkräfte und Mitarbeiter der Hochschule im Gesundheitswesen.

Mit dem Umzug an den Tempelhofer Hafen erhält die Hochschule einen neuen Lernort mit großzügigen Räumlichkeiten und moderner Einrichtung. Das Bildungsinstitut der Johanniter-Akademie Berlin wird die Akkon-Hochschule begleiten und bezieht die Nachbarräumlichkeiten.

Rund 400 Studierende, Lehrkräfte und Mitarbeiter der Hochschule erwarten die 1.700 Quadratmeter großzügigen und attraktiven Räume. Bis zum Umzug wird der neue Standort umfassend renoviert und den Bedürfnissen der Hochschule angepasst. Mit einem separaten Eingang sowie modern eingerichteten Hörsälen und kleinen, separaten Seminarräumen für die Studierenden wird der neue Standort attraktiv für stetiges Wachstum umgestaltet. Aufgrund der kontinuierlich steigenden Studierendenzahlen bietet die Hochschule künftig optimale Bedingungen.

Der neue Campus ist bequem zu erreichen und befindet sich im Nordosten des Bezirks Tempelhof-Schöneberg in unmittelbarer Nähe zum Autobahnanschluss sowie in nur zehn Fahrtminuten bis zum Berliner Südkreuz. Der U-Bahnhof (U6) Ullsteinstraße ist in wenigen Minuten fußläufig zu erreichen, und ebenso verkehrt hier die Buslinie 170.

Die neue Adresse wird voraussichtlich ab Februar 2015 zu beziehen sein:

Akkon-Hochschule
Colditzstraße 34 – 36
12099 Berlin

Bis zum Umzug wird die Hochschule am Standort „Am Köllnischen Park 1“ wie gewohnt weiter unterrichten. Alle Beteiligten werden über den Umzugstermin und Ablauf rechtzeitig informiert, teilte die Akkon-Hochschule mit.

(08.10.2014)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?