Acht Rettungssanitäter für Katastrophenschutz


Abschluss Rettungssanitäter-Lehrgang Saarbrücken 2013. Foto: Malteser Hilfsdienst e.V. Saarbrücken (MHD) – Acht Rettungssanitäter haben am Sonntag (28.07.2013) ihre Ausbildung an der Rettungsdienst-Schule der Saarbrücker Malteser abgeschlossen. Neben ihrem Hauptberuf absolvierten sie die 520 Ausbildungsstunden in ihrer Freizeit.

„Es ist eine hohe Auszeichnung und ein Motivationsgrund für die Helferinnen und Helfer, an einer solchen Ausbildung teilnehmen zu können“, meint der stellvertretende Stadtbeauftragte Peter Horstmann. „Die Anforderungen an die Hilfsorganisation werden immer höher“, führt er fort.

Die Schule besteht bereits seit zehn Jahren in Saarbrücken. Regelmäßig werden dort Rettungssanitäter berufsbegleitend ausgebildet. Dieses Jahr waren auch Helfer der DLRG beim Lehrgang vertreten.

2 Responses to “Acht Rettungssanitäter für Katastrophenschutz”

  1. Hanseretter on Juli 30th, 2013 12:38

    Es ist eher eine Auszeichnung für die Hilfsorganisationen und Kommunen, dass es noch Leute gibt, die sich so einbringen!
    Insbesondere, dass man nicht weiss, welchen Status Rettungssanitäter in Zukunft noch haben werden.
    Und wenn die Absolventen Pech haben, werden sie jetzt zu allen möglichen Diensten verdonnert, da sie ja die Ausbildung bekommen haben. Hier schreibe ich aus Erfahrung!

  2. Guido Schünadel on Oktober 17th, 2013 18:53

    Hochachtung vor allen Ehrenamtlichen Sanis, Ich habe das auch mal gemacht, jetzt
    fehlt mir leider die Zeit dazu.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?